Browsed by
Kategorie: Gesellschaft

All­ge­mei­ne gesell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen, Poli­tik, Mensch­heit, Zukunft ...

Verrannt.

Verrannt.

Tweet Ein Kom­men­tar zum Ter­ror­an­schlag von Bar­ce­lo­na Lan­ge habe ich über­legt, ob ich etwas dazu schrei­be. Da geis­tert die­ses Foto durch die Netz­wer­ke. Ein totes Kind liegt auf der Stra­ße in Bar­ce­lo­na. Etwas ent­fernt dane­ben eine Frau, viel­leicht sei­ne Mut­ter. Mög­li­cher­wei­se ist es der bis­her ver­miss­te aus­tra­li­sche Jun­ge, von dem jetzt in den Medi­en die Rede ist. Er war sie­ben Jah­re alt. Es ist ent­setz­lich. Nein, ich kann die­ses Foto nicht ver­lin­ken oder ver­brei­ten, ich ver­mag es kaum anzu­se­hen. Ich...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Jägermeister und der Wahlkampf

Jägermeister und der Wahlkampf

Tweet Letz­tes Wochen­en­de war ich mit Freun­den auf dem Son­­ne­­Mon­d­S­ter­­ne-Fes­­ti­val an der Blei­loch­tal­sper­re bei Saal­burg und habe mich dort zusam­men mit 35.000 ande­ren Par­­ty-Peop­­le an elek­tro­ni­scher Musik erfreut. Es gäbe eine gan­ze Rei­he span­nen­der Fra­gen, die man im Zusam­men­hang mit die­ser #smsxxi dis­ku­tie­ren könn­te. Zum Bei­spiel wie lan­ge man in Gum­mi­stie­feln tan­zen kann, war­um es die­sen Som­mer eigent­lich immer und über­all reg­nen muss, wenn man mal was Wich­ti­ges vor­hat oder was ein Dino­sau­ri­er wie ich über­haupt auf einem Ele­k­­tro-Fes­­ti­val mit...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Der Öko-Bonus für Radfahrer

Der Öko-Bonus für Radfahrer

Tweet Ich fah­re eigent­lich ganz gern mal Rad. Aller­dings nut­ze ich es weni­ger als all­täg­li­ches Fort­be­we­gungs­mit­tel, son­dern mehr in mei­ner Frei­zeit. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen und beruf­li­chen Grün­den bin ich täg­lich mehr mit dem Auto unter­wegs. Had­mut Danisch berich­tet in einem aktu­el­len Blog­bei­trag von sei­nen eher unan­ge­neh­men Erleb­nis­sen mit Ber­li­ner Rad­fah­rern. Seit gerau­mer Zeit mache ich in mei­ner Hei­mat­stadt Jena ähn­lich dras­ti­sche Erfah­run­gen. Mir spukt das Gan­ze desöf­te­ren im Kopf her­um, da es eini­ge offe­ne Fra­gen gibt, die schein­bar nie­mand beant­wor­ten möch­te...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Gender-(Film)Kunst

Gender-(Film)Kunst

Tweet Lie­be Leser, sicher kennt ihr die­sen Augen­blick. Ihr schaut im Fern­se­hen den Tat­ort und nach gut der Hälf­te fällt euch auf der Strich­lis­te, die ihr mit­führt, auf, dass im Film viel mehr Män­ner auf­tre­ten als Frau­en: der Kom­mis­sar, die Poli­zis­ten, der Taxi­fah­rer, die Ein­bre­cher, der Mör­der, der Rich­ter ... tat­säch­lich, alles Män­ner. Empört springt ihr auf und nehmt euch vor, end­lich mal eine Online-Peti­­ti­on auf change.org zu star­ten, die mehr Frau­en in deut­schen Fil­men for­dert! Die­ser aus­ge­mach­te Skan­dal, den...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Keine Lust auf Opposition

Keine Lust auf Opposition

Tweet Die Auf­merk­sam­keits­span­ne für poli­ti­sche Ereig­nis­se ist kurz, selbst wenn die­se gra­vie­ren­de Aus­wir­kun­gen für alle haben. Neben der Ehe für alle und der gera­de hoch­ko­chen­den Pseu­do-Dis­kus­­si­on über links­ex­tre­mis­ti­sche Gewalt ist daher das soge­nann­te Netz­durch­set­zungs­ge­setz schon wie­der im all­ge­mei­nen Rau­schen unter­ge­gan­gen. Nichts­des­to­trotz wird es am 1. Okto­ber in Kraft tre­ten und weit­rei­chen­de Aus­wir­kun­gen auf die grund­ge­setz­lich garan­tier­te Mei­nungs­frei­heit in die­sem Land haben — vor­aus­ge­setzt, es wird nicht vom Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt kas­siert. Letz­te­res ist nicht unwahr­schein­lich, da schon im Vor­feld bei einer Anhö­rung...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen