Browsed by
Schlagwort: Antifa

Antifa in die Kartoffelernte

Antifa in die Kartoffelernte

"Anti­fa auf dem Land ist undog­ma­tisch."1 In mei­ner Hei­mat­stadt sind inter­es­san­te Pla­ka­te auf­ge­taucht. Die Anti­fa macht mobil. Sie möch­te ihren "kom­for­ta­blen Kiez" ver­las­sen und "die Käf­fer flu­ten". Das Auf­bran­den der Revo­lu­ti­on in der ver­ab­scheu­ungs­wür­di­gen Pro­vinz steht unter dem Slo­gan Anti­fa bleibt Land­ar­beit. Zu viel Pro­vinz möch­te man sich dabei aber nicht zumu­ten, denn für die heh­ren Zie­le demons­triert man in Gera, einer Stadt mit 114000 Ein­woh­nern. Aus­gangs­punkt ist eine Art ideo­lo­gi­scher Neid auf die Rech­te, denn deren "Akteur*innen zie­hen bewusst...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Die besseren Extremisten

Die besseren Extremisten

Wie man Medi­en­be­rich­ten ent­neh­men konn­te, kam es am 12. Dezem­ber im Umfeld einer ange­mel­de­ten und geneh­mig­ten Neo­­na­zi-Demons­­­tra­­ti­on in Leip­zig zu Aus­schrei­tun­gen und Ran­da­len, die von der Poli­zei und Behör­den durch­weg als "schwer" ein­ge­stuft wur­den. Eine Bewer­tung der Gescheh­nis­se ist sowie­so immer dann mit Vor­sicht zu genie­ßen, wenn man nicht selbst dabei gewe­sen ist. Des­halb kann ich hier nichts dazu bei­tra­gen, wer wann und in wel­chem Aus­maß zur Eska­la­ti­on bei­getra­gen hat und ob nun irgend­et­was — wie bei­spiels­wei­se der Faust­schlag eines...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen