Browsed by
Schlagwort: Berlin

Augen zu und weiter so (Wahlkommentar Teil 2)

Augen zu und weiter so (Wahlkommentar Teil 2)

Tweet Kom­men wir nun zu mei­ner eige­nen Par­tei, den Pira­ten. Tho­mas Ney hat mir dazu in sei­nem Wahl­a­na­­ly­­se-Blo­g­bei­­trag, den ich hier aus­drück­lich zur Lek­tü­re emp­feh­le, schon eini­ge Arbeit abge­nom­men. 130000 Wäh­ler hat­ten der Pira­ten­par­tei 2011 in Ber­lin ihre (Zweit-)Stimme gege­ben und mit 8,9 % dem poli­ti­schen New­co­mer ein tri­um­pha­les Ergeb­nis ver­schafft. 15 Man­dats­trä­ger zogen als Frak­ti­on ins Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus ein. Am Wahl­sonn­tag sind von den knapp 9 % auf ein­mal nur noch 1,7 % übrig geblie­ben. Der Wahl­kampf war auf...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Augen zu und weiter so (Wahlkommentar Teil 1)

Augen zu und weiter so (Wahlkommentar Teil 1)

Tweet Nach der Wahl zum Abge­ord­ne­ten­haus in Ber­lin wird viel geschrie­ben, ana­ly­siert und kom­men­tiert. Obwohl es illu­so­risch ist zu glau­ben, ich könn­te mit einem Bei­trag in einem klei­nen pri­va­ten Blog etwas Rele­van­tes zur drin­gend not­wen­di­gen Debat­te in die­sem Land bei­tra­gen, möch­te ich mich trotz­dem dazu äußern. Ins­be­son­de­re weil mir auf­fällt, dass die Dis­kus­si­on — viel­leicht nicht zufäl­lig — in die fal­sche Rich­tung geht. Oder bes­ser gesagt, etwas Wich­ti­ges außer acht lässt. Im Zen­trum der media­len Auf­merk­sam­keit steht näm­lich das Wahl­de­sas­ter...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Parallelwelt

Parallelwelt

Tweet Ein Tag im Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus Wenn man als Pirat sei­nen Urlaub in bzw. in der Nähe von Ber­lin ver­bringt, was liegt dann näher, als der Pira­ten­frak­ti­on im Abge­ord­ne­ten­haus mal einen Besuch abzu­stat­ten? Oder noch bes­ser gleich mal in den All­tag eines Pira­ten­ab­ge­ord­ne­ten hin­ein zu schnup­pern? Wie prak­tisch, es gibt ja Twit­ter ... Ein paar Minu­ten spä­ter hab ich die Ant­wort von @schmidtlepp ali­as Chris­to­pher Lau­er, der kein Pro­blem mit mei­nem Ansin­nen hat. 

Mauerimpressionen

Mauerimpressionen

Tweet Am 13. August 2011 jähr­te sich der Mau­er­bau in Ber­lin zum fünf­zigs­ten Mal. Eher zufäl­lig als gezielt zu die­sem Anlaß mach­te ich einen Tag spä­ter einen Gang durch die Müh­len­stra­ße an der East Side Gal­le­ry ent­lang. Nach der auf­wän­di­gen Restau­ra­ti­on der Bema­lung nimmt man eher die Kunst­wer­ke wahr als sich über die vor einem ste­hen­de Mau­er und die Tei­lung Ber­lins Gedan­ken zu machen. Der Tou­ris­ten­tru­bel tut sein Übri­ges. Vie­le der Bil­der kom­men im leicht nai­ven "Che-Gue­va­­ra-Look" daher, ande­re dage­gen...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen