Durchsuchen nach
Schlagwort: Bürgerrechte

Das Ende der freien Gesellschaft

Das Ende der freien Gesellschaft

Erin­ne­run­gen an die Wen­de. Es war 1989, zwei Tage nach Öff­nung der inner­deut­schen Gren­ze, als ich mich wie vie­le ande­re Ost­deut­sche auf­mach­te, um das gelob­te Land hin­ter dem Sta­chel­draht und den Selbst­schuss­an­la­gen zu besich­ti­gen. Unse­re Nach­barn nah­men uns in einem klapp­ri­gen Sko­da mit und als wir end­lich den Grenz­über­gang über­quer­ten, stan­den Kin­der an den Stra­ßen­rän­dern, die uns befrei­te Ossis mit hef­ti­gem Fähn­chen­win­ken begrüß­ten. Unser Ziel war Coburg und dort auf direk­tem Wege irgend­ein Amt, auf dem wir unser Begrü­ßungs­geld in Empfang...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Wir können zehn Prozent und mehr!

Wir können zehn Prozent und mehr!

7 simp­le Punk­te für eine erfolg­rei­che Pira­ten­par­tei in der Bun­des­tags­wahl Pkt. Eins Es ist irrele­vant, ob wir selbst Wert auf inner­par­tei­li­che Hier­ar­chien legen oder nicht, die (media­le) Öffent­lich­keit tut es für uns. Und wenn wir unse­re Bun­des­vor­stän­de noch so gern als Arbeits­tie­re und Sach­ver­wal­ter sehen wol­len, sie wer­den immer unse­re Aus­hän­ge­schil­der und Iden­ti­fi­ka­ti­ons­mar­ken sein, an denen wir gemes­sen wer­den. Nie­mand kann sich mit einem Par­tei­pro­gramm emo­tio­nal iden­ti­fi­zie­ren, mit Men­schen dage­gen schon. Daher müs­sen wir zwangs­läu­fig und umge­hend alle Per­so­nal­de­bat­ten, Streitigkeiten...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Ohne Bürger wird das nichts ...

Ohne Bürger wird das nichts ...

Mei­ne klei­ne Wahl­nach­le­se Kap. 1 Das Mär­chen Es war ein­mal eine gro­ße Unzu­frie­den­heit im Land. Die Men­schen wand­ten sich von der eta­blier­ten Poli­tik ab, fan­den die Par­tei­en ver­lo­gen und ihre Ver­tre­ter macht­gie­rig, eigen­nüt­zig und bür­ger­fern. Da tauch­te eines Tages am Hori­zont eine Fre­gat­te mit schwar­zer Flag­ge auf und hoff­nungs­voll schau­ten die Bür­ger zu, wie das Schiff anleg­te und eine Meu­te fre­cher jun­ger Pira­ten von Bord sprang und den Mäch­ti­gen eine Hei­den­angst ein­jag­te. Den Bür­gern gefiel das, was sie sahen. Denn...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen