Durchsuchen nach
Schlagwort: Eichplatz

Leider nichts verstanden ...

Leider nichts verstanden ...

In einem kürz­lich erschie­ne­nen Zei­tungs­in­ter­view äußer­te sich der Jena­er Ober­bür­ger­meis­ter Albrecht Schrö­ter zum The­ma Eich­platz so: Fra­ge: Mit Abstand betrach­tet: Wor­an ist die Bür­ger­be­fra­gung zum Eich­platz geschei­tert? Ant­wort OB: Aus heu­ti­ger Sicht hät­ten wir die Befra­gung anders anle­gen müs­sen: Hät­ten zwei Alter­na­ti­ven zur Wahl gestan­den, hät­ten wir heu­te eine Lösung. Ins­ge­samt ist es uns nicht gelun­gen, die Bür­ger davon zu über­zeu­gen, wie wich­tig das Schlie­ßen die­ser Lücke in der Stadt ist. Die Aus­sa­ge zeigt ziem­lich gut, was Herr Schrö­ter von Bür­ger­be­tei­li­gung hält...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Eichplatz-Tricks

Eichplatz-Tricks

Wie man weiß, ist der Eich­platz mit­ten im Zen­trum von Jena seit Jah­ren ein heiß umkämpf­tes Are­al. Wäh­rend die Stadt und die im Stadt­rat regie­ren­de Koali­ti­on aus SPD, CDU und Grü­nen die der­zeit als Park­platz genutz­te Flä­che ver­kau­fen und kom­plett mit einem Ein­kaufs­zen­trum und ein paar Woh­nun­gen bebau­en will, stel­len sich die Bür­ger quer und sind bockig. Jenen­ser und Jena­er sind nicht so leicht zu über­zeu­gen, dass 15000 qm oder mehr Ein­kaufs­flä­che an die­ser Stel­le das Non­plus­ul­tra einer attrak­ti­ven Stadtentwicklung...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Volle Kraft zurück

Volle Kraft zurück

Zur Eich­platz-Debat­te in der Stadt­rats­sit­zung am 25. März 2015 Wer die gest­ri­ge Debat­te im Stadt­rat zum Eich­platz auf­merk­sam mit­ver­folgt hat, dem ist sicher auch der ekla­tan­te Wider­spruch in der Argu­men­ta­ti­on der Koali­ti­on (+ FDP) auf­ge­fal­len. Vor­aus­ge­setzt, man kann über­haupt von einer Art Argu­men­ta­ti­on spre­chen. Denn die satt­sam bekann­te Bas­­ta-Poli­­tik setzt sich fort. Der Wider­spruch besteht dar­in, dass man unent­wegt for­der­te, man müs­se von einer brei­ten Basis aus­ge­hen und das Pro­jekt im wei­te­ren Ver­lauf des Ver­fah­rens immer mehr bün­deln, die Ergeb­nis­se zusammenfassen...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Eine Stadt stellt sich quer

Eine Stadt stellt sich quer

Nun ist es amt­lich. Bei der Bür­ger­be­fra­gung zur Eich­platz­be­bau­ung fiel das von der Stadt als alter­na­tiv­los favo­ri­sier­te Pro­jekt von OFB/jenawohnen sang- und klang­los durch – und zwar so deut­lich, wie es wohl die wenigs­ten erwar­tet hat­ten. Beim The­ma Bür­ger­be­tei­li­gung bekommt man ja sehr oft den Ein­wand zu hören, dass die meis­ten Leu­te gar kei­ne Lust hät­ten, poli­tisch mit­zu­ent­schei­den. Das wür­den ja immer wie­der nied­ri­ge Betei­li­gungs­quo­ten, bei­spiels­wei­se beim Bür­ger­haus­halt, zei­gen. Die­ses Argu­ment riecht förm­lich nach Bequem­lich­keit und Abwin­ken bei kom­mu­nal­po­li­ti­schen Akteuren,...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Störenfried Bürger

Störenfried Bürger

oder Das Schwei­gen im Jena­er Wal­de In der Jena­er Stadt­rats­sit­zung konn­te man an die­sem Mitt­woch­abend wie­der eine Men­ge ler­nen. Zumin­dest als Bür­ger. Und als Wäh­ler. Auf der Tages­ord­nung stand eine Beschluss­vor­la­ge zu Ände­run­gen des Bebau­ungs­pla­nes zum Eich­platz. Die­se Ände­run­gen – und nur die­se Ände­run­gen und nicht etwa der geän­der­te B‑Plan als Gan­zes – sol­len ab Ende Sep­tem­ber vier Wochen zur Aus­le­gung kom­men. Die Dis­kus­si­on war lang­wie­rig und weit­schwei­fig, ins­be­son­de­re die Red­ner der "Koali­ti­on" gaben mehr­fach ihren Senf zum Bes­ten – der...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Protest gegen geplante Baumfällungen

Protest gegen geplante Baumfällungen

Der Pro­test gegen die geplan­te Bebau­ung des Eich­plat­zes in Jena geht offen­bar wei­ter. Ins­be­son­de­re die geplan­te Fäl­lung von über 40 Bäu­men im Stadt­zen­trum und der Weg­fall der Grün­an­la­ge erreg­te erneut den Unmut von Jena­er Bür­gern. So tauch­ten am Don­ners­tag­mor­gen an jedem der "Fäl­lungs­kan­di­da­ten" Pla­ka­te auf, auf denen Unbe­kann­te ihrem Ärger in fan­ta­sie­vol­len Slo­gans Luft mach­ten. So konn­te man bei­spiels­wei­se "Die­ser Baum wür­de nie wie­der Grü­ne wäh­len", "Hier fin­den Sie künf­tig: Beton" und "Ich könn­te 450 Jah­re über­le­ben. Aber nicht den...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Grüninselverbund und Katalysator

Grüninselverbund und Katalysator

Von gelähm­ten Volks­ver­tre­tern und schil­lern­dem Mana­ger-Neu­sprech Am 13. März fand im Jena­er Stadt­spei­cher die ers­te öffent­li­che Inves­­to­­ren-Prä­­sen­­ta­­ti­on zur Eich­platz­be­bau­ung statt. Die Ein­la­dung an die Bür­ger erging von der Stadt­ver­wal­tung, die in Gestalt von Ver­tre­tern aus dem Dezer­nat für Stadt­ent­wick­lung und KIJ selbst die Ver­an­stal­tung mode­rier­te. Der Abend begann mit einem Eklat, als Arne Petrich als Medi­en­ver­tre­ter und Redak­teur von Jen­a­po­lis in einer rüden Art und Wei­se auf­ge­for­dert wur­de, auf Bild- und Ton­auf­nah­men zu ver­zich­ten oder den Raum zu verlassen —...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Bürgerbeteiligung geht anders

Bürgerbeteiligung geht anders

Wenn am Mon­tag der Herr Ober­bür­ger­meis­ter wie von Herr­schafts Gna­den auf der Trep­pe zum Eich­platz den Bür­gern die­ser Stadt ver­kün­den wird, dass sie sich für sage und schrei­be drei Sit­ze in der "Jury" zur Eich­platz­be­bau­ung "bewer­ben" dür­fen, dann ist das kei­ne Sati­­re- Ver­an­stal­tung der Kul­tur­are­na oder eine lus­ti­ge Pro­vinz­pos­se, son­dern die kon­se­quen­te Umset­zung der Vor­stel­lun­gen der Stadt­obe­ren, wie in Jena Bür­ger­be­tei­li­gung aus­zu­se­hen hat. Die­ses neu­er­li­che Trost­pflas­ter für die viel­fach geäu­ßer­ten Wün­sche Jena­er Bür­ger nach mehr Betei­li­gung bei der Erar­bei­tung einer zukunftsfähigen...

Wei­ter­le­sen Weiterlesen