Browsed by
Schlagwort: Transparenz

Erfurt — Weimar — Jena

Erfurt — Weimar — Jena

Tweet "Über­heb­lich­keit ist der sichers­te Weg zum Schei­tern." (Wil­liam But­ler Yeats) Im klei­nen, aber sym­pa­thi­schen Bun­des­länd­chen Thü­rin­gen leben nur 2,1 Mio. Men­schen. Rund ein Fünf­tel davon kon­zen­triert sich auf die Städ­te Erfurt, Wei­mar und Jena, die (zusam­men mit Eisen­ach und Gera) an der Bun­des­au­to­bahn A4 auf­ge­reiht die thü­rin­gi­sche Städ­te­ket­te bil­den. In der Serie "Das neue Glück im Osten" befrag­te Die Zeit vor kur­zem mehr oder weni­ger pro­mi­nen­te Leu­te zu Erfurt. Die ers­ten bei­den Fra­gen lau­te­ten: Wer ist nei­disch auf Erfurt?...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Störenfried Bürger

Störenfried Bürger

Tweet oder Das Schwei­gen im Jena­er Wal­de In der Jena­er Stadt­rats­sit­zung konn­te man an die­sem Mitt­woch­abend wie­der eine Men­ge ler­nen. Zumin­dest als Bür­ger. Und als Wäh­ler. Auf der Tages­ord­nung stand eine Beschluss­vor­la­ge zu Ände­run­gen des Bebau­ungs­pla­nes zum Eich­platz. Die­se Ände­run­gen – und nur die­se Ände­run­gen und nicht etwa der geän­der­te B-Plan als Gan­zes – sol­len ab Ende Sep­tem­ber vier Wochen zur Aus­le­gung kom­men. Die Dis­kus­si­on war lang­wie­rig und weit­schwei­fig, ins­be­son­de­re die Red­ner der "Koali­ti­on" gaben mehr­fach ihren Senf zum Bes­ten...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Ohne Bürger wird das nichts ...

Ohne Bürger wird das nichts ...

Tweet Mei­ne klei­ne Wahl­nach­le­se Kap. 1 Das Mär­chen Es war ein­mal eine gro­ße Unzu­frie­den­heit im Land. Die Men­schen wand­ten sich von der eta­blier­ten Poli­tik ab, fan­den die Par­tei­en ver­lo­gen und ihre Ver­tre­ter macht­gie­rig, eigen­nüt­zig und bür­ger­fern. Da tauch­te eines Tages am Hori­zont eine Fre­gat­te mit schwar­zer Flag­ge auf und hoff­nungs­voll schau­ten die Bür­ger zu, wie das Schiff anleg­te und eine Meu­te fre­cher jun­ger Pira­ten von Bord sprang und den Mäch­ti­gen eine Hei­den­angst ein­jag­te. Den Bür­gern gefiel das, was sie sahen....

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Grüninselverbund und Katalysator

Grüninselverbund und Katalysator

Tweet Von gelähm­ten Volks­ver­tre­tern und schil­lern­dem Mana­ger-Neu­­sprech Am 13. März fand im Jena­er Stadt­spei­cher die ers­te öffent­li­che Inves­­­to­­ren-Prä­­sen­­ta­­ti­on zur Eich­platz­be­bau­ung statt. Die Ein­la­dung an die Bür­ger erging von der Stadt­ver­wal­tung, die in Gestalt von Ver­tre­tern aus dem Dezer­nat für Stadt­ent­wick­lung und KIJ selbst die Ver­an­stal­tung mode­rier­te. Der Abend begann mit einem Eklat, als Arne Petrich als Medi­en­ver­tre­ter und Redak­teur von Jen­a­po­lis in einer rüden Art und Wei­se auf­ge­for­dert wur­de, auf Bild- und Ton­auf­nah­men zu ver­zich­ten oder den Raum zu ver­las­sen...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen

Stadtrat oder Geheimrat

Stadtrat oder Geheimrat

Tweet Die ers­te Sit­zung des Stadt­rats nach der Som­mer­pau­se war für den 17. Sep­tem­ber geplant. Doch wer nach einer öffent­li­chen Ein­la­dung oder gar einer Tages­ord­nung im Sit­zungs­ka­len­der der Stadt fahn­de­te, wur­de ent­täuscht. Nichts der­glei­chen war zu fin­den. Da eigent­lich auch eine Bür­ger­an­fra­ge der Pira­ten Jena anstand, frag­ten wir nach und erfuh­ren: die Stadt­rats­sit­zung fin­det kom­plett hin­ter geschlos­se­nen Türen statt. Die Pira­ten beschlos­sen daher kur­zer­hand eine Spon­tan­de­mo gegen die offen­sicht­li­che Intrans­pa­renz und tra­fen sich kurz vor 17 Uhr vor dem Rat­haus,...

Wei­ter­le­sen Wei­ter­le­sen