Franks SchreibBlog
Politik • Persönliches • Piraten • Photos

 

Portraitfoto

Ein paar Stichpunkte zu meiner Person:

  • 1964 in Elgersburg in der Nähe von Ilmenau im Herzen Thüringens geboren und aufgewachsen
  • üblicher DDR-Bildungsweg
  • durch das Studium nach Jena gekommen und dort hängengeblieben
  • Diplomabschluß in Chemie
  • im Laufe der Jahre häuften sich verschiedene Lebensentwürfe, -experimente und Jobs an
  • Vater von zwei Söhnen und einer Tochter
  • arbeite als Technischer Leiter in der Medizin
  • wohnhaft in der grünen Plattenbausiedlung Lobeda-Ost

Interessen

  • Politik, Gesellschaft, Menschheit, Evolution
  • Philosophie und Psychologie
  • Naturschutz und Ökologie
  • ontologischer Anarchismus
  • Mythologie, alte Kulturen, vorchristliche Geschichte, Heidentum, Gnosis
  • Kabbala und Ursprache
  • Literatur, insbesondere Science Fiction
  • gute Filme
  • Fotografie und grafische Bildbearbeitung
  • Internet, Computer, Webdesign

Piraten und Kommunalpolitik

  • seit September 2009 bin ich Mitglied der Piratenpartei / Kreisverband Jena
  • 4 Jahre Koordinator der AG Kommunalpolitik der Piraten Jena
  • Mitglied der AG Bürgerhaushalt der Stadt Jena, aktuell wieder einer der Sprecher der AG
  • zwei Jahre Politischer Geschäftsführer im Vorstand des Kreisverbands (bis 2014)
  • vielfältige Aktivitäten zur Erarbeitung und Weiterentwicklung des Programms der Jenaer Piraten
  • seit Herbst 2014 Sachkundiger Bürger im Stadtentwicklungsausschuss des Jenaer Stadtrats (für die Zählgemeinschaft FDP/Piraten)
  • kommunalpolitische Themen: Stadtplanung und -entwicklung, Bürgerhaushalt, Bürgerbeteiligung, Transparenz in Politik und Verwaltung, Umwelt
  • Piratenarbeit: Infostände, Veranstaltungsorganisation, Programmarbeit, Aktionen, OB-Wahlkampf, Demo zum Eichplatz, Demo zur Intransparenz von Stadtratssitzungen, Orgakram, Programmanträge und Positionspapiere auf Bundes-, Landes- und Kreisparteitagen, Treffen und Kontakte mit anderen politischen Akteuren

Zitate

  • „Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.“ (Samuel Butler)
  • „Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle unrecht haben.“ (Bertrand Russell)
  • „Ein Patriot muss immer bereit sein, sein Land gegen seine Regierung zu verteidigen.“ (Edward Abbey)
  • „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“ (George Bernard Shaw)
  • „Als die christliche Nacht hereinbrach und die Menschheit auf Zehen zur Liebe schleichen mußte, da begann sie sich dessen zu schämen, was sie tat.“ (Karl Kraus)
  • „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“ (Andre Gide)
  • „Es darf kein Eigentum an menschlichem Fleisch geben.“ (Aleister Crowley)
  • „Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt – die meisten Menschen existieren nur.“ (Oscar Wilde)
  • „Es ist kurzsichtig anzunehmen, dass man ‚Lösungen‘ für Menschen hat, an deren Leben man nicht teilnimmt und deren Probleme man nicht kennt.“ (Paul Feyerabend)
  • „Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.“ (Arthur Schopenhauer)
  • „Um es ganz schonungslos zu sagen – diejenigen, welche sich darin auszeichnen, den Geist zu nutzen, werden nicht länger unter dem breiten Flügel der Autorität verweilen.“ (Stephen Mace)
  • „Die Moral ist immer die letzte Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen.“ (Oscar Wilde)

Weitere Informationen
finden sich auch in meinem Wiki-Profil.